Antje Illeson

Nach vielen Jahren im Schuldienst folgte Antje Illeson ihrer Begeisterung für den Sprecherberuf und begann mit Stimm- und Sprechunterricht in Hannover bei Vocalitas. In Berlin ließ sie sich u.a. an der Akademie für Professionelles Sprechen und in der Christian Rode Sprecherschule weiter ausbilden.

Inzwischen arbeitet sie als freiberufliche Sprecherin, hält musikalisch begleitete Lesungen auf der Bühne, in Gärten, Klöstern, Museen und an anderen schönen Orten.

Am Michael Tschechow Studio Berlin nahm sie Schauspielunterricht, um ihren Lesungen noch mehr Ausdruck zu verleihen. Die Spielfreude hat sie dann so gepackt, dass sie zwei Jahre lang in der Internationalen Community-Theatergruppe UBU in Bielefeld spielte und einen Workshop für Hörspiele belegte.

Erste Studioerfahrungen sammelte sie als Voice-Over-Sprecherin für „Aktion gegen den Hunger“ und wirkte im Hörspiel „Es bleibt doch im Dorf“ von Andy Suess unter der Regie von Carmen Molinar mit.

Homepage: www.illeson.eu